Jäger töten über neun Millionen Tiere

Die so genannte „Jahresstrecke“, also die Anzahl der vom Deutschen Jagdschutzverband (DJV) gemeldeten jährlich getöteten Tiere ist nach Einschätzung von Wildtierschutz Deutschland e.V. vollkommen untertrieben. „Viele Tierarten wie Schwäne, Rabenvögel, Kormorane, aber auch Haustiere, werden in der Jagdstatistik gar nicht erst erfasst, ebenso wenig wie nicht aufgefundene, den Verletzungen erlegene Tiere oder die Opfer, die aus Bequemlichkeit nicht erfasst werden“, erläutert Lovis Kauertz, der Vorsitzende des Vereins.

Die Statistik des Jagdverbandes erfasst jährlich etwa fünf Millionen getötete Wildtiere. Die bei www.wildtierschutz-deutschland.de abrufbaren Zahlen weisen über neun Millionen Jagdopfer aus – 25.000 tote Tiere pro Tag!

Aus Sicht des Tierschutzes besonders relevant sind bei den nicht gezählten Tieren ‘zigtausende von Enten, dazu Füchse, Hasen und Bodenbrüter, die alljährlich im Rahmen der Jagdhundeausbildung getötet werden.

Mangelndes Schießtraining und die Jagd in der Dämmerung oder während der Nacht führen regelmäßig zu schlechten Trefferquoten. Untersuchungen zeigen, dass bei Gesellschaftsjagden auf Rehe, Hirsche oder Wildschweine nur jeder dritte bis vierte Schuss tödlich ist. Bei der Jagd auf Wasservögel wird durch die breite Streuwirkung des Schrots ein weitaus größerer Teil der Tiere „nur“ verletzt und nicht sofort getötet.

Umweltverbände gehen davon aus, dass jährlich etwa 1.000 – 2.000 Tonnen Blei in Deutschland verschossen werden. Das führt nicht nur zur Vergiftung von Böden und Gewässern, es führt auch dazu, dass viele hunderttausend Tiere durch die Aufnahme von Blei beim Gründeln oder über die Nahrung den Gifttod sterben, darunter immer wieder der Seeadler.

Der Sinn der Jagd, die meist als Freizeitbeschäftigung ausgeführt wird, ist nicht nur heftig umstritten, es gibt auch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die zu dem Ergebnis kommen, dass die Jagd zur Bestandsregulierung – und diese wird als Hauptargument der Jagd vorgebracht – nicht erforderlich ist. Wissenschaftler haben sogar nachgewiesen, dass die Jagd hinsichtlich der Bestandsregulierung teilweise kontraproduktiv ist und zum Beispiel bei Fuchs oder Schwarzwild zu erhöhter Fortpflanzungsdynamik führen kann.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 18.09.2011
bisher keine Kommentare

Kommentare

Ich streite mich regelmäßig mit einem Bekannten der Jäger ist genau über dieses Thema. Auch er hat gute Argumente für eine kontrollierte Jagd und ich denke ganz einstellen sollte man sie nicht. Aber ich bin überzeugt (und Zeuge) von „Jagdmissbrauch“.

In Finnland werden jährlich ca.70.000 Elche getötet. Was wären die Folgen, für die Natur und Strassenverkehr, wenn die Jäger nicht unterwegs wären?

Zunächst einmal, ich bin kein Jäger und habe keine weiteren Interessen in der Jagd. Trotzdem geht mir das undifferenzierte Gutmenschentum a la PETA völlig auf den Geist. Der Mensch hat in ein natürliches Gleichgewicht eingegriffen indem die natürlichen Feinde — die Raubtiere — nahezu ausgerottet worden sind. Wissenschaftliche Studien gibt es pro und contra und ich erinnere mich noch sehr gut an das überaschende Ergebnis einer Studie zum Waldsterben. Es war nicht das böse Auto, sondern Wildverbiss auf Grund einer mehr als 4 fachen Überpopulation des Waldes. Folglich ist eine verantwortungsvolle Wildregulierung dringend notwendig. Gerne auch durch Wiedereinbürgerung von Raubtieren, wie Luchs, Wolf usw. All dies lässt sich sinnvoll regulieren, wie auch die Sache mit dem Blei. In Skandinavien ist meines Wissens Blei zum Angeln verboten und durch andere Gewichte leicht ersetzt worden. Ich bin mir sicher dies wäre genauso für Projektile in der Jagd möglich.

Bitte verschont mich aber mit Gutmenschen und Idioten wie PETA!

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Kategorien: Freizeit, Buntes

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Ninjutsu Shop

 
Budoland Ninja Schwert von Budoland
 
Haller Wurfpfeile von Haller
 
Haller Wurfmesser von Haller
 
BlackField Tactical Pen von BlackField
 
Budo International DVD Koga Ryu Ninjutsu von Budo International
 
BlackField Tactical Pen von BlackField

Europäische Schwerter

 
Urs Velunt Practical Fränkisches Schwert Anderthalbhänder
Klingenlänge ca.: 86,0 cm, Gesamtlänge ca.: 110,0 cm, Gesamtlänge mit Scheide ca.: 119,0 cm, Breite der Parierstange ca.: 18,0 cm Die Klinge ist aus Federstahl geschmiedet, mit einer Rockwellhärte von 50-55°. Sie hat eine Schlagkante von 2,5 mm sowie eine abgerundete Sicherheitsspitze und ist am Griffende vernietet.

Der Griff ist aus Holz und mit Leder umwickelt, Endknauf und Parierstange sind aus Stahl.

Inklusi...
 
Kampfschwert
Klingenlänge: 74 cm, Gesamtlänge: 101 cm, Klingenbreite unterhalb der Parierstange: ca. 6 cm, Klingenbreite an der Spitze: ca. 3,5 cm Klinge aus gehärtetem Stahl Die handgeschmiedete Klinge ist aus Kohlenstoffstahl (Härte ca. < 50 HRC) und am Griffende doppelt verschraubt. Benutzung der Schaukampfwaffen ausschließlich auf eigene Gefahr! Die Lieferung des Schwertes erfolgt ohne Scheide.

Hergestellt in Indien.
 
Urs Velunt Zweihandschwert
Klingenlänge 109 cm, Gesamtlänge 156 cm, Gesamtlänge mit Scheide 168 cm Geschmiedete Klinge aus Federstahl mit einer Rockwellhärte von 50-55°. Der Griff ist aus Holz mit Drahtwicklung, Endknauf und Parierstange sind aus Stahl.

Inklusive Holzscheide mit Metallbeschlägen.
 
Jean Fuentes Katana Brieföffner OK10
hergestellt aus 440er Edelstahl, Klingenlänge 21 cm, Gesamtlänge 33,5 cm Mini Katana als Brieföffner. Sehr detailgetreu, mit Edelstahlklinge und Ständer. Die Saya ist schwarz lackiert.

- Klinge aus Edelstahl
- Länge Klinge: 21 cm
- Gesamtlänge: 33,5 cm
- Gewicht: 110 g
- schwarze Saya
- mit schwarzem vertikalem Ständer (50 Gramm)

Lieferumfang...
 
Windlass Conan Atlantean
Klingenlänge 72 cm, Gesamtlänge 102 cm Das Filmschwert aus dem Film Conan der Barbar mit Arnold Schwarzenegger.
Das Schwert Conan wird seit der Umstrukturierung bei Marto und der teilweisen Übernahme durch Windlass nicht mehr mit Marto-Logo und Seriennummer produziert. Diese Lizenzen und Werkzeuge sind im Zuge der Fusion an Windlass g...
 
Marto Drachendolch
Gesamtlänge ca. 44 cm Dieser beeindruckende Dolch ist aus dem Reich der Sagen und Fabeln entstanden - in dem Reich, in dem die Drachen und Zauberer zu Hause sind und regieren. Dolche, die aus kühnen Träumen entstanden sind. Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie ein in eine andere Welt.

Aus dem aufgerissenen ...
 
Jean Fuentes Manga Schwert One Piece Lorenor Zorro
Klinge hergestellt aus Edelstahl 97,5 cm Gesamtlänge und 68,5 cm Klingenlänge Manga Schwert Version 2 - One Piece Lorenor Zorro der Piratenjäger.

Klinge: nicht scharf geschliffen
Material Klinge: Edelstahl
lackierte Saya
Klingenlänge: 68,5 cm
Länge: 97,5 cm
Gewicht (ohne Saya): 732 Gramm
Gewicht (inkl. Saya): 1020 Gramm

 
Katzbalger
Klingenlänge 68 cm, Gesamtlänge 85 cm, Gesamtlänge mit Scheide 93 cm Landsknechtschwert mit geschmiedeter Klinge aus Kohlenstoffstahl mit Hohlkehle.

Der Griff ist aus Leder und der Griffabschluss aus Stahl. Holzscheide mit Lederüberzug und Metallbeschlägen.

Hergestellt in Indien.
 
Haller Griechischer Dolch
Gesamtlänge 34 cm Klinge sind aus 420 rostfreiem Stahl. Lieferung inklusive Metallscheide - reich verziert.

Hergestellt in China.