Jäger töten über neun Millionen Tiere

Die so genannte „Jahresstrecke“, also die Anzahl der vom Deutschen Jagdschutzverband (DJV) gemeldeten jährlich getöteten Tiere ist nach Einschätzung von Wildtierschutz Deutschland e.V. vollkommen untertrieben. „Viele Tierarten wie Schwäne, Rabenvögel, Kormorane, aber auch Haustiere, werden in der Jagdstatistik gar nicht erst erfasst, ebenso wenig wie nicht aufgefundene, den Verletzungen erlegene Tiere oder die Opfer, die aus Bequemlichkeit nicht erfasst werden“, erläutert Lovis Kauertz, der Vorsitzende des Vereins.

Die Statistik des Jagdverbandes erfasst jährlich etwa fünf Millionen getötete Wildtiere. Die bei www.wildtierschutz-deutschland.de abrufbaren Zahlen weisen über neun Millionen Jagdopfer aus – 25.000 tote Tiere pro Tag!

Aus Sicht des Tierschutzes besonders relevant sind bei den nicht gezählten Tieren ‘zigtausende von Enten, dazu Füchse, Hasen und Bodenbrüter, die alljährlich im Rahmen der Jagdhundeausbildung getötet werden.

Mangelndes Schießtraining und die Jagd in der Dämmerung oder während der Nacht führen regelmäßig zu schlechten Trefferquoten. Untersuchungen zeigen, dass bei Gesellschaftsjagden auf Rehe, Hirsche oder Wildschweine nur jeder dritte bis vierte Schuss tödlich ist. Bei der Jagd auf Wasservögel wird durch die breite Streuwirkung des Schrots ein weitaus größerer Teil der Tiere „nur“ verletzt und nicht sofort getötet.

Umweltverbände gehen davon aus, dass jährlich etwa 1.000 – 2.000 Tonnen Blei in Deutschland verschossen werden. Das führt nicht nur zur Vergiftung von Böden und Gewässern, es führt auch dazu, dass viele hunderttausend Tiere durch die Aufnahme von Blei beim Gründeln oder über die Nahrung den Gifttod sterben, darunter immer wieder der Seeadler.

Der Sinn der Jagd, die meist als Freizeitbeschäftigung ausgeführt wird, ist nicht nur heftig umstritten, es gibt auch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die zu dem Ergebnis kommen, dass die Jagd zur Bestandsregulierung – und diese wird als Hauptargument der Jagd vorgebracht – nicht erforderlich ist. Wissenschaftler haben sogar nachgewiesen, dass die Jagd hinsichtlich der Bestandsregulierung teilweise kontraproduktiv ist und zum Beispiel bei Fuchs oder Schwarzwild zu erhöhter Fortpflanzungsdynamik führen kann.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 18.09.2011
bisher keine Kommentare

Kommentare

Ich streite mich regelmäßig mit einem Bekannten der Jäger ist genau über dieses Thema. Auch er hat gute Argumente für eine kontrollierte Jagd und ich denke ganz einstellen sollte man sie nicht. Aber ich bin überzeugt (und Zeuge) von „Jagdmissbrauch“.

In Finnland werden jährlich ca.70.000 Elche getötet. Was wären die Folgen, für die Natur und Strassenverkehr, wenn die Jäger nicht unterwegs wären?

Zunächst einmal, ich bin kein Jäger und habe keine weiteren Interessen in der Jagd. Trotzdem geht mir das undifferenzierte Gutmenschentum a la PETA völlig auf den Geist. Der Mensch hat in ein natürliches Gleichgewicht eingegriffen indem die natürlichen Feinde — die Raubtiere — nahezu ausgerottet worden sind. Wissenschaftliche Studien gibt es pro und contra und ich erinnere mich noch sehr gut an das überaschende Ergebnis einer Studie zum Waldsterben. Es war nicht das böse Auto, sondern Wildverbiss auf Grund einer mehr als 4 fachen Überpopulation des Waldes. Folglich ist eine verantwortungsvolle Wildregulierung dringend notwendig. Gerne auch durch Wiedereinbürgerung von Raubtieren, wie Luchs, Wolf usw. All dies lässt sich sinnvoll regulieren, wie auch die Sache mit dem Blei. In Skandinavien ist meines Wissens Blei zum Angeln verboten und durch andere Gewichte leicht ersetzt worden. Ich bin mir sicher dies wäre genauso für Projektile in der Jagd möglich.

Bitte verschont mich aber mit Gutmenschen und Idioten wie PETA!

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Kategorien: Freizeit, Buntes

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Wettkampf-Artikel im Shop

 
Trillerpfeife 30809
rein Messing vernickelt Zur persönlichen Sicherheit: Trillerpfeife, rein Messing vernickelt. Preis pro 1 Stück.

Hergestellt in Taiwan.
 
Budoten Kältespray, 200 ml
Kältespray, 200 ml, exakter Einsatz von Kälte. Ideal zur Erstbehandlung von Sportverletzungen. Da es gerade im Kampfsportbereich immer wieder zu Prellungen, Verstauchungen und anderen leichten, aber doch schmerzhaften Verletzungen kommen kann, sollte ein Eisspray in keiner Trainingstasche fehlen.
 
DanRho DANRHO Wettkampfflächen-Markierungsband
rot, Rolle 66 m lang, 75 mm breit.
 
KWON Taekwondo Scoreboard
Länge ca. 75 cm, Höhe ca. 15 cm. Gewicht inkl. Kartensatz ca. 1,5 Kg Sämtliche Anzeigekärtchen in bedienfreundlichen Kartenboxen auf der Rückseite. Lieferung inkl. eines kompletten Satzes Anzeigekärtchen für Rot und Blau: Rundnkärtchen, Punktekärtchen, Verwarnungs- und Minuspunktekärtchen.
 
DanRho Fernbedienung für Fight Timer
Mit Infrarotstrahlen, Reichweite: 15 m. Versorgung: mit Alkali-batterie 9 Volt. Betriebsautonomie: etwa 140.000 Arbeitsgänge!

Robuster Aluminiumbehälter mit den Abmessungen: 14,5 x 5,5 x 2,2 cm. Membrantastatur, kann nicht durch Schmutz oder Flüssigkeiten beschädigt werden.
 
PHOENIX Kältekompresse SPORTDOC
einzelne Kältekompresse zum einmaligen Gebrauch bei akuten Verletzungen Kältekompresse SPORTDOC

Zum einmaligen Gebrauch bei akuten Verletzungen, 280gr.

Exakter Einsatz von Kälte zum schnellen Versorgen von Schwellungen etc. bei Wettkampf und Training.

Die Kompresse kommt ohne vorheriges einfrieren aus. Schütteln, drücken und schon entwickelt sich di...
 
DanRho Urkunde
Motive: Judo grau, Judo sand, Karate grau, Ju Jutsu sand, neutral sand, Format: DIN A4 Urkunden in dezenzter Farbgebung aus extraschwerem Kartonpapier.
 
KWON I CROSS Fußschutz mit Sensor
Fußschutz mit Näherungssensor in ergonomischem Design. Lieferbar in den Größen XS - XXL. Vorder- und Rückseite mit codiertem Drucksensor. Kontinuierliche Kollisionserkennung und Reaktion.
 
KWON WAKO Deutschland Lizenzmarke
Einzelne Lizenzmarke der WAKO Deutschland. Kann nur in Kombination mit dem Boxhandschuh ERGO CHAMP 10oz (Art-Nr. 804226 und 804291) erworben werden.