Im Kampf gegen den Winterspeck – Worauf bei Verträgen mit Fitness-Studios zu achten ist

Die Weihnachtszeit ist vorbei, nur die Waage erinnert noch an Braten, Plätzchen und Punsch. Der Vorsatz, im neuen Jahr mehr Sport zu treiben, führt ins nächste Fitness-Studio und schnell ist ein Vertrag unterschrieben – häufig zu einem hohen Jahresbeitrag. Doch was tun, wenn die anfängliche Euphorie schwindet und der geschlossene Vertrag zur Last wird?

Vorsicht vor langen Vertragslaufzeiten

Generell laufen die meisten Fitness-Verträge über ein halbes oder ein ganzes Jahr. Das Kleingedruckte beinhaltet zudem automatische Vertragsverlängerungen, falls keine fristgerechte Kündigung erfolgt. Gerade Neueinsteiger sollten zunächst eine Probezeit vereinbaren oder, wenn möglich, mit einer Zehnerkarte beginnen. Denn: zwei von drei Anfänger brechen innerhalb der ersten sechs Monate das Fitness-Training wieder ab. Unabhängig ob die Fitnessangebote wahrgenommen werden oder nicht, müssen die Mitgliedsbeiträge dann bis zum Auslaufen des Vertrages bezahlt werden.

Außerordentliche Kündigung

Wer den Fitnessvertrag vor Ende der vereinbarten Laufzeit kündigen möchten, nur weil das Training keinen Spaß mehr macht, hat rechtlich wenig Chancen. "Ein außerordentliches Kündigungsrecht gilt jedoch nach einem schweren Unfall oder bei langer Krankheit", erklärt Anne Kronzucker, Juristin und Expertin der D.A.S. Rechtsschutzversicherung. Wer schwanger ist oder zur Bundeswehr einberufen wird, kann eventuell außer der Reihe kündigen; falls dies bei Vertragsabschluss noch nicht bekannt war. Eine Schwangerschaft wird als berechtigter Grund für eine Kündigung mit sofortiger Wirkung angesehen (AG Mühldorf, Az. 1 C 832/04) oder zumindest für ein Aussetzen des Vertrages während der Schwangerschaft und Mutterschutzzeit (AG Tettnang, Az. 3 C 393/86). Im Falle einer dauerhaften Erkrankung, wie bei einem Bandscheibenvorfall, kann das Fitness-Studio zwar auf einem ärztlichem Attest bestehen, aber einer Kündigung mit sofortiger Wirkung steht rechtlich nichts im Wege.

Regeln für die Kündigung

Im Falle einer Kündigung gilt es einige Regeln einzuhalten: Meist akzeptieren Fitness-Studios nur eine schriftliche Kündigung. Es empfiehlt sich also, die Kündigung persönlich abzugeben und sich den Empfang auf einer Kopie bestätigen zu lassen. Eine Kündigung per Post sollte man per Einschreiben mit Rückschein versenden und eine Kündigungsbestätigung anfordern. "Mit dem selben Schreiben sollte auch eine eventuell erteilte Bankeinzugsermächtigung widerrufen werden", fügt die D.A.S. Rechtsexpertin hinzu.

Haftungsausschlussklausel im Vertrag

Neben der Kündigungsregelung finden sich im Vertrag oft weitere Klauseln wie zum Beispiel "der Haftungsausschluss". Wenn im Vertrag pauschal die Haftung für Unfälle beim Training ausgeschlossen wird, so ist diese Klausel auf jeden Fall unwirksam. Das Studio ist verpflichtet, seine Geräte ausreichend zu warten und abschließbare Schränke zur Aufbewahrung von Geld, Wertsachen und Bekleidung bereitzustellen. Hinweise in der Hausordnung, dass im Studio keine eigenen Getränke erlaubt sind, können ebenfalls getrost ignoriert werden (OLG Brandenburg, Az. 7 U 36/03; LG Frankfurt, Az. 2/2 O 307/04).

Leistungen prüfen

Generell empfiehlt es sich, das in Frage kommende Studio vor Vertragsantritt genau unter die Lupe zu nehmen und Angebot und Leistung kritisch zu prüfen. Beim Probetraining sollte unbedingt darauf geachtet werden, ob genügend Geräte vorhanden und Trainer anwesend sind. Und nicht zuletzt sollte der Fitness-Interessierte Wert auf lange Öffnungszeiten und kurze Wege zwischen Studio und Arbeitsplatz beziehunsgweise Wohnung legen.
Weitere Informationen zu rechtlichen Fragen unter www.das-rechtsportal.de.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 26.01.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Ralph P.: Einmal mehr sehen wir, wie unterschiedlich das Verständnis von japanischen Bezeichnungen ist...
  • Thomas Podzelny: Das ist so nicht korrekt. Ich besitze selbst Shihan Lizenzen sowohl im...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Es ist durchaus zutreffend, dass in verschiedenen Kampfkunst-Organisationen auch Titel vergeben werden....
  • Thomas Podzelny: Es gibt in den traditionellen japanischen Kampfkunstverbänden neben den Dan-Graduierungen durchaus spezielle...
  • HUP: Wie sieht es mit Wing Chun aus, bevor du damit aufhörst! Bist...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Ninjutsu Shop

 
Budoten Indoor Tabis, Rauhledersohle
Lieferbar in den Größen XS - XXL mit schwarzer Sohle aus robustem und rutschfestem Rauhleder Der Hersteller hat im November 2016 die Größenangaben geändert, daher nur noch wenige Restbestände von Schuhgröße 36 - 47 verfügbar, neue Schuhgrößen XS - XXL:

XS entspricht ca. Schuhgröße 36 - 37 ca. 25,5 cm
S entspricht ca. Schuhgröße 38 - 39 ca. 26,5 cm
M entspricht ca. Schuhgr...
 
Independance Coups de pied acrobatiques
DVD, 4 sprachig: Französisch, Englisch, Deutsch und Spanisch, Regional code free In den Vereinigten Staaten, wird die Qualität eines großen Meisters durch die Qualität seiner Tritte gemessen. Die Arbeit und die Praxis dieser stillisierten Tritte erschien später in artistischen Kata und entwickelte sich dann unabhängig weiter. Mit der Entwicklung der künstlerischen Kata wird di...
 
Jean Fuentes Kunai 3er Set - Wurfmesser 100_N630 silber
hergestellt aus 440er Edelstahl Klingenlänge: 9,8 cm, Gesamtlänge: 16,5 cm Das Kunai hat eine zweischneidige, lange und keilförmige Klinge. Der Griff ist mit roten Bändern umwickelt und am Griffende befindet sich ein Ring, an welchem zum Beispiel ein Seil mit einem Gewicht oder Eisenring befestigt werden kann. Da das Kunai ein sehr gängiges Werkzeug war, machte es für Ninj...
 
Budoland Kubotan in schwarz mit runder Spitze
Länge ca. 14,0 cm, Durchmesser ca. 1,5 cm, heller Schlüsselring und Rillengriff Kubotan, auch Dulo oder Taschenstock genannt werden als kleine Selbstverteidigungswaffe eingesetzt. Mit diesem Hilfsmittel können extreme Schmerzen durch punktgenauen Einsatz auf bestimmte Nervenpunkte hervorgerufen werden: Schlagen, Zwicken Hebeln, Quetschen, Drücken sind beispielsweise möglich.
 
Haller Blasrohr kurz
Mit 12 Nadelpfeilen, Gesamtlänge 75 cm
 
Physische Vorbereitung Fitness Training für Kampfsportler Vol.3
DVD, Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Spielzeit: 60 Minuten Die praktische Evolution eines Anfängers zum geübten Athleten.
In jungen Jahren einen Trainingsplan erstellen und auch im Alter in Form bleiben.

Eric Candori und Olivier D'Amario, Judo und Jujitsu Dan-Träger (4.Dan) und früher international als Wettkämpfer aktiv, sind heute zertifizierte L...
 
Jean Fuentes Ninja Schwert mit 2 Kunai N645
hergestellt aus 440er Edelstahl, Gesamtlänge des Schwerts: 69 cm, Gesamtlänge des Kunai: 12,5 cm Ninja Schwert mit 2 Kunai

- Klinge 440er Edelstahl
- mit Nylonbändern umwickelter Griff
- Nylon-Kunstleder-Saya mit verstellbarem Trageriemen
- Gesamtlänge Schwert: 69 cm
- Gewicht Schwert: 440 g
- Gesamtlänge Kunai: 12,5 cm
- Gewicht Kunai: 38 g
- Klinge ist stumpf
 
Budoland Kubotan
Aluminium-Aloy-Legierung, 13 cm lang Japanischer Anhänger für das Tragen am Schlüsselbund.

Dieser kleine und dennoch sehr effektive Selbstverteidigungsstock ist ideal für Frauen, Sicherheitspersonal, Polizeibeamte usw. Leicht können hochwirksame Techniken erlernt werden. Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Kampfkünste sind nicht er...
 
Ninjutsu
DVD in deutscher, Sprache, 60 Minuten Dies ist der erste Ninjutsu-Lehrfilm in deutscher Sprache.
Shidoshi-Ho Wolfgang Ettig zeigt in diesem Film die Grundtechniken des Tai-Jutsu der Bujin-Kan Dojos von Dr. Masaaki Hatsumi. Für jeden nachvollziehbar werden die Basistechniken des Togakure-Ryu-Ninjutsu demonstriert:
- Kamae-No-Kata