Holzwaffen – worauf es ankommt

Im Waffentraining wünschen sich viele Kampfsportler eine möglichst aus Naturprodukten hergestellte Waffe, d.h. sie sollte möglichst aus Holz sein, da Kunststoff weniger beliebt ist. Dabei wissen aber die meisten überhaupt nicht, worauf sie sich einlassen.

Sie erwarten oft ein Natur-Produkt, dass aber ansonsten die gleichen Eigenschaften aufweist, wie ein Industrie-Produkt: Ein einheitliches Gewicht, ein einheitliches Aussehen, eine einheitliche Länge und Stärke und eine identische Widerstandsfähigkeit.

Dabei wird vergessen, dass Holz ein Naturprodukt ist. Holz ist einzigartig – so wie jeder Mensch auch. Keinen Menschen gibt es zweimal. Ebensowenig gibt es ein Holz zweimal.

In Abhängigkeit von Wetterbedingungen (Trockenheit, hohe Feuchtigkeit, Kälte …) und Standort entwickelt sich das Holz unterschiedlich. Dies wiederum führt dazu, dass neben Holzart-spezifischen Unterschieden auch die Eigenschaften des gleichen Holzes (z.B. Eiche) sehr unterschiedlich ausfallen können.

Eine einheitlich gute Widerstandsfähigkeit kann einfach nicht gewährleistet werden, denn im Holz steckt niemand drin.

Dazu kommt, dass Stöcke weniger nach fest vorgegebenen Normmaßen sondern vielmehr unter Berücksichtigung der Eigenschaften eines jeden Ausgangs-Holzes verarbeitet werden wobei das Hauptaugenmerk darauf gelegt wird, ein möglichst widerstandsfähiges Endprodukt zu fertigen. Dies wiederum führt dazu, dass die Stärken variieren können.

Sogar das Gewicht zwei identisch starker Stöcke kann erhebliche Abweichungen aufweisen. Hierzu müssen wir nur einmal auch an uns selbst denken: Zwei gleich große und gleich alte Menschen weisen in der Regel einen sehr unterschiedlichen Körperbau auf und bringen auch oft ein ganz anderes Gewicht auf die Waage. Dies ist bei Holz nicht anders. Sowie auch jeder Mensch ein anderes Gesicht hat, ist auch das äußere Erscheinungsbild jeden Stockes ein anderes.

Doch ein Aspekt, der vielen wohl am Wenigsten bewusst ist ist der, dass Holz ein lebendiger Werkstoff ist. „Holz lebt,“ sagen die Fachleute. Damit bringen sie zum Ausdruck, dass Holz auch verarbeitet weiter an Gewicht und Volumen zunehmen und ebenso abnehmen kann.

Die Vorstellung, dass ein Stock einen fest genormten Durchmesser und ein spezifisches unveränderliches Gewicht hat, wie man dies von aus Kunststoff hergestellten Stöcken gewohnt ist, lässt sich leider nicht erfüllen.

Holz nimmt Feuchtigkeit aus der Umgebung auf. Dies führt dazu, dass sich Holz bis zu 21% im Volumen verändern kann. Entsprechende Veränderungen ergeben sich damit auch in Bezug auf das Gewicht. Insofern sind Angaben zu Durchmesser und Gewicht gerade bei Holzprodukten nur als grobe Orientierung zu verstehen und keinesfalls als exakte Beschreibung des Stockes, der dann auch geliefert wird.

Gerade wenn Stöcke – wie z.B. im Arnis, Escrima und Kali – paarweise verwendet werden, wünschen sich viele Sportler zwei identische Stöcke. Sie lassen dabei völlig außer Acht, dass selbst zwei vom gleichen Ast geschnittene Stöcke teils signifikante Unterschiede ausweisen, wenngleich solche Stöcke noch am ehesten zumindest annähernd identisch sind.

Die Sportler weisen darauf hin, wie wichtig es für sie sei, gleich starke und gleich schwere Stöcke zu verwenden, um ihre Kampfkunst „richtig“ ausüben zu können … Es ist zweifellos unbestritten, dass nahezu identische Stöcke den Vorteil haben, dass sie problemlos gegeneinander ausgetauscht werden können.

Während durch den Einsatz von aus Naturholz gefertigten Stöcken ein der ursprünglichen Kampfkunst möglichst nahes Trainingserleben geschaffen werden soll, möchten die Sportler aber offenbar auch den Komfort der Industrie-Produkte bei Naturprodukten nicht missen. Dabei vergessen sie anscheinend, dass ein Naturprodukt eben in keine Normen passen kann.

Gerade wenn wir in die Geschichte der Kampfkünste schauen, ist nirgendwo nachzulesen, dass der im Kampf verwendete Stock ein bestimmtes Gewicht oder einen bestimmten Durchmesser aufwies. Lediglich in Bezug auf die Längen finden sich Maßangaben. Dies wiederum bedeutet, dass die Altvorderen in den Kampfkünsten auf solche Nebensächlichkeiten – die heute aber durchaus wichtig geworden sind – überhaupt keinen Wert gelegt haben.

Dass ein höheres Gewicht oder ein größerer Durchmesser durchaus ein Umdenken erfordern oder mehr Krafteinsatz abverlangen, ist nachvollziehbar und verständlich. Umgekehrt gilt aber auch: Wenn ich meine Waffe nur dann richtig verwenden kann, wenn alle Bedingungen optimal sind, dann beherrsche ich meine Waffe nicht richtig. Der Kämpfer, der sich im Dschungel seinen Stock als Waffe von einem Baum schnitt, hatte keine Zeit, sich nach einem „optimalen“ Ast umzusehen, der zu seiner Hand passte. Er brauchte eine Waffe und musste mit dem kämpfen, was die Natur bot, was in dem Moment zur Verfügung stand.

Anstatt Schwierigkeiten bei der Ausführung der Techniken bei dem nicht optimalen Stock zu suchen erscheint es mir besser, umzudenken: Die Waffe ist ein Werkzeug. Das Werkzeug aber ist immer nur so gut, wie derjenige, der es benutzt. Zweifellos erfordert schlechtes Werkzeug mehr Geschicklichkeit, doch verhindert schlechtes Werkzeug in der Regel nicht, dass das Ziel erreicht wird.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 22.08.2020
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Ich denke, bei einer Gürtelprüfung geht es nicht um die Frage, ob...
  • Ben: Hi zusammen, eine weitere Methode wäre noch den Körper zu konditionieren. Diese...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Ninjutsu Shop

 
Budoten Stickmotiv Bujinkan Budo Taijutsu, japanische Schriftzeichen
Gürtelbestickung / Anzugsbestickung in 10 verschiedenen Kanji-Schriftarten, damit Sie keinen Bestickung von der Stange nehmen müssen. Bestickungsfarben sind ebenfalls frei wählbar. Breite je Schriftzeichen ca. 3,0 cm. Bei Gürtelbestickungen passen wir die Größe optisch an, damit diese nicht zu aufdringlich wirkt. Durch die Kombination altüberlieferter Handwerkstechnik mit modernsten Mehrfach-Nadel-Stickmaschinen von Toyota bieten wir japanische und asiatische Bestickungen in einer einzigartigen Vielfalt von Schrift-Stilen an. Die bei Budoten sorgfältig digitalisierten Schriftzeichen geben die Pinselstriche...
 
VP-Masberg Extreme Martial Arts Basic Vol.1
DVD, Gesamtlaufzeit ca. 33 Minuten + Bonus. In Englisch, Deutsch und Französisch (auch ohne Englischkenntnisse leicht verständlich), Format: 16:9 Von Chloe Bruce

Chloe Bruce ist eine weltweit bekannte Kampfsport-Ikone. Nach dem Gewinn zahlreicher britischer, Europa- und Weltmeisterschaften hat Chloe ihren Weg in die Film- und Fernsehbranche eingeschlagen und tritt heute Seite an Seite mit Berühmtheiten aus aller Welt auf.

Nach ...
 
Sommer Fitness Bodydreams
DVD, Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spielzeit: 66 Minuten -Ein Perfekter Körper zu jeder Zeit!
-Ein Ganzkörper-Fitnessprogramm
-10 Module von leichten bis zu fortgeschrittenen Übungen
-Privattraining mit professionellen Tipps
-Schnelle Ergebnisse!
 
Jean Fuentes Kunai 3er Set - Wurfmesser C1030
hergestellt aus Edelstahl, Klingenlänge 8 cm, Gesamtlänge 16,5 cm Das Kunai hat eine zweischneidige, lange und keilförmige Klinge. Der Griff ist mit Bändern umwickelt und am Griffende befindet sich ein Ring, an welchem zum Beispiel ein Seil mit einem Gewicht oder Eisenring befestigt werden kann. Da das Kunai ein sehr gängiges Werkzeug war, machte es für Ninja ...
 
Kubotan, Metall
Länge 14 cm, Metall Die geriffelte Oberfläche erlaubt es den etwa 140 mm langen Kubotan fest in der Hand zu halten.
So ist eine hervorragende Kontrolle im Einsatz gewährleistet.

Dabei lässt sich der Kubotan sowohl separat verwenden aber auch bequem am Schlüsselring befestigen um sicherzustellen, dass er...
 
Bercy 2008
DVD -Set (2) in französisch, TV-System: PAL, Laufzeit ca. 180 min Budo Gala / Kampfkunstfestival, Fortsetzung von 2007
 
Budo International DVD Hatsumi - Takai 2001 VOL.1
Laufzeit: ca. 64 Min. Audio: deutsch, englisch, italienisch, spanisch, französisch Wer kennt nicht Hatsumi Sensei? Er ist die lebende Legende des Ninjutsu. Er ist ein Mensch mit großem Charisma und Persönlichkeit. Wir haben zwei Videos mit ihm über das Taikai in Madrid realisieren können. Es ist sehr viel Material, und alles so reich und schön, dass es schwer fiel, etwas davo...
 
Abanico Pratze 1
DVD, 89 Minuten In dieser Produktion lernen Sie die Grundlagen des Pratzentrainings. Die einzelnen Pratzen werden mit deren Vor- und Nachteilen vorgestellt und anschließend das richtige Halten der verschiedenen Pratzen mit Fehlerkorrektur demonstriert. Nach der Erklärung der richtigen Beinarbeit und den verschied...
 
Ju-Sports Bokken japanische Qualität Rot
Bokken in echt japanischer Qualität, Roteiche, Länge ca. 101 cm Schön gearbeitetes Bokken in echt japanischer Qualität, optimal zum Katalaufen und zum Training traditioneller Bewegungsformen. ca. 101 cm

Produkt-Übersicht>/strong>
- komplett mit Tsuba und Tsubahalter
- Länge: 101 cm
- Qualität, Verarbeitung und das Material sind sehr ...