„Gut gewickelt“ mit Quark – So kann man Schmerzen lindern

quark.jpgGelenkschmerzen, Prellungen, Zerrungen, Schwellungen, Insektenstiche und viele Entzündungen: All diese gesundheitlichen Probleme können im Sommer viele Sorgen bereiten. Unsere Großmütter hatten da ein wunderbares Hausmittel. Das war der Topfen-Wickel oder Quark-Wickel. Die Anwendung war wirksam aber relativ umständlich, kostete viel Zeit.

Auf den ersten Blick denkt man: Quark gehört doch in erster Linie in die Küche für die Zubereitung von Speisen. Es handelt sich ja dabei um ungereiften Frischkäse mit weicher Konsistenz. Er wird heute industriell aus teilentrahmter, pasteurisierter und leicht erwärmter Milch gewonnen. Der Milch werden Milchsäurebakterien und etwas Lab-Enzym beigegeben.

Dabei kommt es zu einer Gärung. Milcheiweis – das Kasein – fällt aus, die Molke trennt sich und fießt ab. Der Quark schmeckt leicht säuerlich, ist reich an Eiweiß, hat weniger Fett und Kohlenhydrate als Milch, dafür aber mehr Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe.

Quark hatte auch in der Antike bei den Ägyptern, Griechen und Römern – wie Joghurt – eine große Bedeutung als Naturarznei. Das war auch später so. In den Jahren 1915 bis 1935 konnte man Quark in der Apotheke kaufen. Warum ist es sinnvoll, Quark auf schmerzende Körperstellen – zum Beispiel auf Gelenke – aufzutragen? Der Wickel wird generell kalt angelegt. Er entzieht dem Hautareal, auf das er einwirkt, Wärme und entfaltet damit sofort eine heilende Teilwirkung auf das vegetative Nervensystem. Der Atem wird tiefer und beschleunigt sich. Die Gefäße im Körper verengen sich. Der gesamte Stoffwechsel wird aktiviert. Und nach 5 Minuten setzt der Körper zur Gegenreaktion ein. Er produziert Eigenwärme. Der gesamte Körper entspannt sich wieder. In dieser Phase kommt es zu einem deutlichen Rückgang der Schmerzen.

Wenn man eine gute Wirkung erleben will, sollte der Quarkpack sehr lange wirken. Das ist für die Haut kein Problem. Topfen hat eine pflegende, kosmetische Wirkung. Vermutlich ist das auf den reichen Anteil an Vitamin E zurückzuführen. Ein Quarkpack kann bis zu 45 Minuten dauern. Unsere Großmütter sagten immer: "Topfen soll wirken bis er fast trocken ist!"

Pfarrer Kneipp hat übrigens den Quarkwickel als den wichtigsten Wickel bezeichnet.
Doch wie schon gesagt:
Es ist recht aufwendig, einen klassischen Quarkwickel aufzulegen. Man braucht 3 Tücher. Ein Innentuch aus Leinen, ein etwas größeres aus Baumwolle. Und für ganz außen ein Woll-, Flanell oder Badetuch. Der Quark muss mit ein wenig Milch uns Essig glatt gerührt werden. Dann wird das Leinentuch befeuchtet und ausgewrungen, danach fingerdick mit Quark bestrichen und aufgelegt. Dann kommen die beiden anderen Tücher darüber. Alle Tücher müssen faltenfrei aufliegen. Das ist für den Heilerfolg wichtig. Bei dem Aufwand besteht die Gefahr, dass so mancher den Wickel nicht anlegt und lieber zu einer Schmerztablette greift.

Ideal wäre es, wenn man Quarkpack 3 x täglich auflegt. Natürlich immer einen neuen. Bei starken Schmerzen kann man die Wirkung der Kühlkompresse verstärken, indem man sie 30 Minuten vor Anwendung in den Kühlschrank legt. Quarkpack wirkt bei Sonnenbarnd, bei Insektenstichen, Schwellungen, Prellungen, Zerrungen, Venenentzündungen, Gelenkschmerzen, Schürfwunden und Brustentzündung uvm. Quarkpack gibt es in ihrer Apotheke – und damit kehrt der Quark wieder dort hin zurück, wo er seinerzeit als Naturarznei schon angeboten wurde-

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 23.10.2008
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Schwerter

 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussun...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert Holz Junior 74 cm
Tai Chi Schwert Junior, ca. 74 cm lang Besonderheiten:
Tai Chi Schwert aus Roteiche
mit Handschutz
zum Üben von Formen
 
Budoten Kung Fu / Tai Chi Holzschwert
Gesamtlänge ca. 91 cm, Klingenlänge ca. 71 cm, aus Roteiche Übungswaffe zum Formentraining
 
Fujimae Nan Dao Schwert
Gewicht ca. 1100 g, Gesamtlänge ca. 90 cm, Klingenlänge ca. 70 cm, geeignet für Kung Fu, Whu Shu und Tai Chi Nan Dao Schwert aus einer verchromten Legierung, empfohlen für Training, Wettkampf und Ausstellungen. Die Nan Dao ist eine moderne Waffe, die aus der Praxis des traditionellen Wu Shu im Süden Chinas hervorgegangen ist, inspiriert von den Schmetterlingsmessern, aber eine viel größere Klinge aufwe...
 
Fujimae Semi-Flexibles Tai Chi Schwert
Gewicht mit Scheide ca. 1020 g, ohne Scheide ca. 810 g - Gesamtlänge ca. 96 cm und nur die Klinge ca. 70 cm Chinesichses Schwert mit schwarz verzierter Scheide. Schwert mit flexibler Klinge und Holzgriff graviert. Der Umschlag auch in schwarzem Holz graviert.
 
Budoten Tai Chi Holzschwert
Roteiche, gute Holzqualität , Länge ca. 96 cm, Klinge 78 cm, Grifflänge 12 cm Besonders hochwertiges Holzschwert. Das Roteicheschwert ist ca. 96 cm lang, aus 2 Einzelteilen zusammengeleimt und mit einer Schnitzerei verziert.
 
Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 96 cm Mit reich verzierter Klinge und Metallscheide. Die starre Klinge des Schwertes ist aus 420er rostfreiem Stahl, gehärtet und stumpf. Es handelt sich um einen Dekorationsartikel, er ist nicht zum praktischen Gebrauch konzipiert. Das Gewicht dieses Schwertes beträgt ohne Scheide ca. 950 g.

Her...
 
Haller Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 94 cm, Gewicht 470 Gramm Mit flexibler stumpfer Klinge aus 420 rostfreiem Stahl. Die Scheide ist aus Holz. Produktionsbedingt sitzt die Klinge dieser Modellreihe relativ locker in der Scheide. Griffverlängerung: Länge ca. 5 cm, Breite rechts nach links ca. 4 cm, Tiefe von oben nach unten ca. 2 cm.

Hergestellt in Ch...
 
Shaolin Kung Fu Übungs-Säbel
Gesamtlänge ca. 86 cm, Griff ca. 17 cm, starre Klinge ca. 68 cm lang und ca. 0,6 cm dick. Lieferung erfolgt ohne Scheide. Dieser Säbel ist aus Leichtmetall gefertigt. Er ist äußerst robust, weil er aus einem Stück hergestellt wurde. Der Griff wurde mit Leder umwickelt. Das Säbel hat eine sehr gute Handlage. Die Klinge ist stumpf, aber nicht für Schaukämpfe (Schlag Klinge auf Klinge) geeignet. Für Formübungen i...