Grillsaison – 7 Tipps für Ihre Sicherheit

grill.jpgMillionen schöne Stunden im Jahr – aber auch Tausende Unfälle mit Verletzten. Besonders Kinder sind gefährdet / 500 Schwerverletzte / Die Deutschen lieben das Grillen. Mindestens 70 Millionen Mal wird Jahr für Jahr zwischen April und Oktober die Kohle aus dem Keller geholt. Mit dem Sommeranfang startet die Grillsaison so richtig durch. Doch so beliebt das gemütliche Grillen mit Freunden und Familie bei den Deutschen ist, so leichtfertig gehen nach wie vor viele Menschen mit den Gefahren um.

Seit vielen Jahren sind die Anzahl der Unfallopfer stabil hoch und Unfallberichte von Feuerwehren und Krankenhäusern konstant unerfreulich. Rund 4.000 Menschen verletzten sich Jahr für Jahr, statt ihr Bratwürstchen zu essen. 500 davon werden mit schwersten Verbrennungen vom Notarzt abgeholt – und ihr Leben lang daran denken. Dabei sind die vielen kleineren Unfälle ungezählt, die nicht gemeldet werden.

Mit der Grillsaison kommen die ersten Verletzten

4.000 bekannte Grillunfälle jährlich – das ist eine alarmierende Bilanz. Auch in diesem Jahr haben die ersten Schreckensnachrichten nicht lange auf sich warten lassen. Ende Mai verbrannten 45 Prozent der Hautfläche eines Mannes aus Michelstadt, nachdem er mit Benzin den Grill starten wollte. In Landshut war es kürzlich ein 14-jähriger Jugendlicher, der bei einer Grillparty mit einer Flasche Spiritus versuchte, das Feuer schneller in Gang zu bringen. Wie die Polizei berichtete, ließ er vor Schreck die Spiritusflasche fallen, als sich der Alkohol sofort entzündete. Die brennende Flüssigkeit lief über die Beine des Jungen und fügte ihm Verbrennungen zweiten Grades zu.

IFS: Gefahren werden unterschätzt

Spiritus, Benzin oder andere hochgefährliche Brennstoffe sind beim Entzünden der Kohle besonders gefährlich und gehören zu den Hauptauslösern von Grillunfällen, weiß Dr. Rolf Voigtländer, Leiter des Kieler Institutes für Schadenverhütung und Schadenforschung (IFS) der öffentlichen Versicherer und ergänzt: "Niemals sollte Brennspiritus auf das glühende Holzkohlebett nachgegossen werden. Es besteht Lebensgefahr." Aber auch um den Grill herum wird es bei unsachgemäßer Anwendung und Einsatz der falschen Brennstoffe gefährlich. Spiritusdampf ist beispielsweise deutlich schwerer als Luft. Deshalb kann er sich mit einem Durchmesser von bis zu drei Metern glockenförmig um den Grill sammeln. Voigtländer: "Wenn es dadurch zu einer Verpuffung mit einer Stichflamme kommt, kann das bei den Umstehenden zu schweren Brandverletzungen führen." Nicht selten wird durch den Flammenrückschlag auch noch die gesamte brennende Flüssigkeit aus dem Behälter geschleudert.
Aber auch wacklige Grills, die mit bis zu 800 Grad heißer Kohle umfallen, Haut verbrennen, Kleidung oder Sitzpolster in Brand setzen, können das nette Grillerlebnis jäh beenden. Besonders Kinder sind fasziniert von der Glut und dem Feuer und leider oft auch Unfallopfer.

Mit den schönen Tagen und dem Sommer holen immer mehr Familien den Grill raus. Wer sich nicht der Brand- und Explosionsgefahr aussetzen will, setzt harmlose Zündhilfen wie Pasten und Zündwürfel ein. Gut geeignet sind auch so genannte "Grillstarter". Das ist im Grunde nur ein Stück Rohr aus Stahl mit Griff und einer gelochten Platte im unteren Teil. Darin wird die Kohle mit Papier entzündet. Durch den "Kamineffekt" glüht diese schnell durch und kann dann auf den Grill geschüttet werden.

Wer die Gefahren kennt und vermeidet, sein Wissen auch an die Kleinsten weitergibt, umsichtig und geduldig ist, der wird auch das Gegrillte genießen können.

7 wichtige Tipps zum sicheren Umgang mit dem Grill:

Die Fachleute des Institutes für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer empfehlen:

1. Kinder über Gefahren aufklären und nie unbeaufsichtigt lassen!

2. Niemals Brennspiritus oder Benzin auf bereits brennende oder glimmende Kohle gießen. LEBENSGEFAHR!

3. Feuerfesten Untergrund im Freien als Standort wählen und ein standsicheres Gerät verwenden. Kohle nur mit geeigneten Zündhilfen (Anzündern, Trockenspiritus, Pasten, Grillstarter) anzünden.

4. Ausreichend Sicherheitsabstand von Feld, Wald und Flur sowie von brennbaren Stoffen einhalten.

5. Glutreste sorgfältig ablöschen und erst nach vollständiger Abkühlung entsorgen.

6. Beim Einkauf auf sichere und geprüfte Qualität achten, die in der Regel durch DIN- oder GS-Zeichen dokumentiert wird.

7. Selbst bei schlechtem Wetter gehört ein Grill nicht unter den Son-nenschirm, schon gar nicht in einen geschlossenen Raum. Rauch ist giftig und ebenfalls lebensgefährlich.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 15.05.2010
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Richard Neumayer: Hallo budoten, Euren Kommentar zu "Was haltet Ihr von Taekwondo für Kinder?"...
  • Roberto: Budo besitzt auch die Eigenschaft, jetzt in der modernen Welt, die Sachen...
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/kickboxen-oder-thaiboxen-welche-sportart-ist-harter-und-wo-liegen-die-unterschiede/ [...]
  • ilonka Martin: Hallo. Mit deinem Sparrings Partner vorher reden. Du kannst nicht garantieren dass...
  • Martin: Hallo. Magnesium Mangel kann die Ursache sein. Oder du brauchst ein Traing...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Kobudo Artikel bei Budoten

 
KWON Bo-Stab aus Rattan
ca. 182 cm lang, Durchmesser ca. 3 cm Bo-Stock aus ausgewähltem Rattan-Holz.
 
Eigenmarke Bo konisch, Roteiche, ca. 182 cm
ca. 182 cm, Durchmesser mittig ca. 3 cm, zu beiden Enden auf ca. 2 cm konisch zulaufend, hochwertige Roteiche
 
Bushido
DVD in englisch/französisch, TV-System: PAL, Laufzeit ca. 50 min Aikido, Kobudo, Kyudo, Tamashigiri etc. Entdecken Sie den Code der Samurai
 
Abanico Tonfa 2
DVD: Laufzeit 40 Minuten, ISBN: 3-89540-446-2 Kombinationen gegen: Kontaktangriffe, Schlag- und Trittangriffe, Angriffe mit gefährlichen Gegenständen und Waffen.
 
KWON Paddelschaumstock rot-blau 150 cm
die äußere Polsterlänge beträgt ca. 48 cm und ist 5,5 cm dick in blau und rot, 52 cm langes Mittelteil mit ca. 3,5 cm dicker Polsterung in schwarz Hervorragend für Kontakttraining geeignet.

Das Mittelteil ist schaumstoffummantelt in der Farbe schwarz und das äußere rote und blaue Polster hat die weiße Aufschrift KWON.
 
Independance LE TONFA COBRA INITIATION
DVD, 4 sprachig: Französisch, Englisch, Deutsch und Spanisch, Regional code free Die letzte Generation von Tonfas - das Kobra- Tonfa wurde für den Einsatz konzipiert. Ausgearbeitet von den besten Spezialisten ist es für einen intensiven professionellen Gebrauch geplant worden. Hergestellt aus nur einem Polykarbonat Stück in ist er von einer seltenen Widerstandsfähigkeit. Sei...
 
Okinawan Karate & Kobudo World Tournament 1997
DVD in Englisch (ohne Englischkenntnisse leicht verständlich). Laufzeit: 122 min Diese DVD zeigt die 9. Weltmeisterschaft 1997 im Karate & Kobudo auf Okinawa

Folgenden Inhalt hat diese tolle DVD:
- Interviews
- Eröffnungsgala
- Karate Kata und Kobudo Vorführungen mit Bo und Sai
- Vorführung von Eiichi Miyazato
- Vorführung von Shoshin Nagamine
- Kara...
 
Okinawan Karate & Kobudo Legends Vol.7 Kanei Uechi - Uechi Ryu
DVD Kani Uechi the son of the founder of Uechi Ryu Karate, the late Master Kanbun Uechi. He is performing the katas and training drills of the style, including Sanchin, Seisan, and Sanseiryu. These katas are demonstrated from several different angles, so following them is extremely easy for those who w...
 
Budoten Jo-Stab für Vollkontakt - Rattan - ungeschält 126,5 cm
Länge ca. 126,5 cm, Stärke 2,5 - 3 cm (naturbelassen, daher keine genaue Angabe möglich) Mit Außenschale und dünner Lackschicht, die den Stock im Fullcontact - Bereich (Vollkontakttraining) sehr stabil machen.

Dieser Rattanstock ist durch die noch vorhandene Rinde (Außenschale) noch robuster. Beim Kampf Stock gegen Stock (im Gegensatz zu normalem Holz) splittern es nicht, sond...