Die Preise steigen – ganz sicher!

Wussten Sie schon? Zum 1. Januar 2021 steigen die Preise!
Viele haben vergessen, dass die im Sommer wegen der Corona-Pandemie für ein halbes Jahr gesenkte Mehrwertsteuer bis zum 31.12.2020 befristet war. Deshalb steigen allein wegen der dann wieder um 3 Prozentpunkte höheren Mehrwertsteuer die Preise zu Beginn des Neuen Jahres. – Leider.

In unseren Augen kein schöner Auftakt zu Beginn des Neuen Jahres, aber hinsichtlich der Mehrwertsteuer können wir überhaupt nichts tun.
Wir haben die Mehrwertsteuersenkung an unsere Kunden weitergegeben. Umgekehrt müssen wir ab kommenden Jahr auch die gestiegene Mehrwertsteuer an unsere Kunden weitergeben. Dies lässt sich nicht vermeiden.

Doch es kommt sogar noch schlimmer: Die Transportkosten sind aufgrund der Corona-Pandemie erheblich gestiegen. Zwar sollte man meinen, dass ein höheres Paketaufkommen dazu beiträgt, dass die Preise sinken, doch das Gegenteil ist der Fall: DHL hebt pünktlich zum 1. Januar seine Preise deutlich an.

Als ob das nicht bereits genug wäre: Die Transportkosten von Asien nach Europa haben sich in den vergangenen Monaten verfünffacht und sie steigen weiter! Während ein Seecontainer von Asien nach Europa normalerweise 1.400 EUR kostet, wird jetzt für den gleichen Seecontainer ein Preis von 7.000 EUR und mehr verlangt!

Durch die erhöhten Transportkosten steigen auch die Preise für die in diesen teuren Seecontainern transportierten Waren.

Wir gehen zwar davon aus, dass sich die Transportkosten auf lange Sicht wieder normalisieren werden, doch momentan ist damit nicht zu rechnen. Es ist vielmehr so, dass wohl noch für mindestens 6 Monate mit sehr hohen Transportkosten gerechnet werden muss. Die leeren Seecontainer stehen in Europa herum, weil europäische Firmen kaum Waren nach Asien verschiffen. Umgekehrt werden in Asien Seecontainer dringend gebraucht, sind dort aber nicht vorhanden, weil kein Reeder die leeren Seecontainer nach Asien befördern will, denn dieser Transportweg wäre für ihn ein reines Verlustgeschäft und niemand garantiert ihm, dass er diesen Verlust auf dem Rückweg wieder ausgleichen kann. Erst wenn in Europa wieder normal produziert und exportiert wird, kann das aktuell vorherrschende Ungleichgewicht ausgeglichen werden. Erst ab diesem Zeitpunkt werden sich die Transportkosten nach Europa wieder auf ein niedrigeres Niveau zubewegen und somit die Bezugskosten für die aus Fernost kommenden Waren senken.

Im Kampfsport kommen die meisten Produkte aus Fernost. Somit sind sehr viele Produkte von den zu erwartenden Preiserhöhungen betroffen.

Budoten hat schon immer auf günstige Preise für seine Kunden geachtet. Wir werden daher sobald die Bezugskosten sinken auch wieder unsere Preise nach unten anpassen.

Aber es gibt einen Trick, um sich günstigere Preise zu sichern!

Durch die Wahl des richtigen Bestellzeitpunktes können Sie sich günstige Preise sichern – soweit die Theorie.

Die gesetzliche Mehrwertsteuer entsteht aber erst im Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags. Wenn Sie im alten Jahr mir 16% Mehrwertsteuer einkaufen, wird im neuen Jahr bei Lieferung aber die neue Mehrwertsteuer mit 19% fällig.
Maßgeblich für die Entstehung der Umsatzsteuer ist nämlich nach dem Umsatzsteuergesetz nicht der Zeitpunkt der Bestellung sondern der Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags.

Der Kaufvertrag kommt in der Regel nicht mit Absenden der Bestellung zustande sondern erst mit Lieferung. Diese Regelung hat für den Verbraucher den Vorteil, dass das Widerrufsrecht erst später zu laufen beginnt und er aber auch bei einem Verlust der Sendung nicht auf dem Schaden sitzen bleibt, denn es ist zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht „seine“ Ware.

Neben diesen vorteilhaften Regelungen ergibt sich aber in Hinblick auf die entstehende Umsatzsteuer ein Nachteil: Da diese erst mit Versand / Lieferung entsteht, könnte dem Verbraucher einer Steuererhöhung im wahrsten Sinne des Wortes teuer zu stehen kommen.

Dies lässt sich durch die Wahl der richtigen Zahlungsweise vermeiden: Bei Zahlung per Vorauskasse oder PayPal beispielsweise kommt der Kaufvertrag mit Übersendung der Zahlungsaufforderung zustande – also im Zeitpunkt der Bestellung. Somit kann sich der Kunde aufgrund der dann noch geltenden niedrigeren Mehrwertsteuer einen günstigeren Preis sichern.

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 17.12.2020
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Tags:

Kategorien: Allgemein Budoten Shop
Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Nun, die absolute "Gewaltlosigkeit" des Buddhismus wird in der westlichen Vorstellungswelt gern...
  • Voker Reimann: Hallo Mittrainierende und Suchende, ich muß mich natürlich als Europäer wehemend gegen...
  • TCM Schlaflosigkeit: Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Allerdings gerät auch die klassische Schulmedizin...
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 80233 more Infos: budoten.blog/sandsacktraining-verletzungen-und-richtiges-training/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/bittere-aprikosenkerne-die-stars-der-naturapotheke/ [...]

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Chinesische Schwerter

 
Budoland Tai-Chi Holzschwert
aus Roteiche, ca. 93 cm Gesamtlänge, Klingenlänge ca. 70 cm. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert Holz
Länge ca. 95 cm, mit Handschutz Besonderheiten:
Tai Chi Schwert aus Roteiche
mit Handschutz
zum Üben von Formen
 
Ju-Sports Tai Chi Teleskop Schwert
Für Training und Dekoration geeignet Die Gesamtlänge beträgt 92 cm. Im geschlossenen Zustand 26 cm.
 
Budoland Kung-Fu Schwert Lacquer
lackiert, Roteiche, ca. 87 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen ohne Partner bzw. ohne Kontakt geeignet.
 
Tai-Chi Schwert
Holzschwert, Länge ca. 112 cm, aus einem Stück gefertigt Nur für Form/Kata im Training konzipiert. Nicht zum Kontakt (Schlagen/Parieren Klinge gegen Klinge) geeignet.

Hergestellt in Taiwan.
 
Budoten Kung Fu Säbel TPR
hergestellt aus schwarzem TPR-Kunststoff, Länge: ca. 87 cm, Griff: ca. 20 cm, Klingenbreite: von ca. 4,5 - ca. 8,5 cm Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine ca. 660 g schwere Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, Kampf Klinge gegen Klinge) geeignet ist. Der Artikel ist nur zum Training traditioneller Bewegungsformen (z.B. im Tai-Chi-Sport, Gymnastik, Kata...) ohne Partner bzw. ohne Kontakt ge...
 
Ju-Sports Tai Chi Schwert 70 cm Holzscheide
ca. 47cm lange Klinge, Gesamtlänge ca. 70 cm, Scheide mit Metallbeschlägen, Griff aus Holz mit Metallverzierungen Tolles Metallschwert mit Scheide und aufwendigem Koffer

Besonderheiten:
Für Training und Dekoration geeignet. Die Klinge ist starr.

Gewicht des Schwertes ohne Scheide ca. 590 Gramm
 
Budoten Tai Chi Holzschwert
Roteiche, gute Holzqualität , Länge ca. 98 cm, Klinge 74 cm, Grifflänge 12 cm Besonders hochwertiges Holzschwert. Das Roteicheschwert ist ca. 98 cm lang, aus 2 Einzelteilen zusammengeleimt und mit einer Schnitzerei verziert.
 
Budoland Kung-Fu-Schwert
ca. 85 cm Hergestellt aus Aluminium mit stumpfer Klinge. Am Griff ist eine Schleife befestigt. Klingenstärke ca. 0,6cm, Klingenbreite unterhalb des Griffes ca. 3,5cm, an der breitesten Stelle ca. 6,3cm.

Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine Demowaffe, die nicht zum praktischen Üben (Parieren, ...