Die Heilslehre der Genetik

Ist die Genetik gefährliches Teufelszeug oder die Hoffnung auf ein Paradies auf Erden? Weder noch, schreibt der Heilpraktiker René Gräber. Und er erklärt auch genau, warum sie weder das eine noch das andere ist und warum er trotzdem Gefahren sieht.

Vor etwas zehn Jahren war die Decodierung des menschlichen Genoms ein großes Thema. Schon sehr bald sollte es komplett entschlüsselt sein und dann würden viele Krankheiten effektiv behandelt werden können, sagten die Wissenschaftler damals. Und einige sagen es immer noch. Die Realität sieht laut Gräber ganz anders aus: Es ist noch nicht einmal geklärt, wie viele Gene der Mensch tatsächlich hat! Von einem tatsächlichen Verständnis über die Funktionsweise und die wechselseitigen Beeinflussungen ganz zu schweigen! Dazu kommt, dass Krankheiten selbst bei der vollständigen Entschlüsselung des Genoms noch längst nicht geheilt werden könnten. Immerhin kann nicht in jeder der Milliarden Körperzellen die genetische Information verändert werden. Die einzige Erkenntnis, so Gräber, sei, dass alles „viel komplizierter ist, als man zuvor gedacht hatte“. Kein Grund also zu überschwänglichem Optimismus.
Umgekehrt warnt René Gräber aber auch vor übertriebener Wissenschaftsfurcht. Die Wissenschaft sei nur ein Instrument und nicht per se gefährlich, schreibt er. Die Allmacht der Wissenschaftler ist genauso wenig zu befürchten wie ein Ende aller Krankheiten zu hoffen ist. Gesunde Kritik ist sinnvoll, Panikmache nicht.
Was Gräber allerdings deutlich kritisiert, ist die Tatsache, wie mit dem Wissen über das menschliche Genom Profit gemacht wird. Einzelne Gene oder Gensequenzen werden patentiert, oft sogar, ohne dass die Funktion tatsächlich entschlüsselt ist. Ob Teile des menschlichen Körpers patentiert werden können, ist mehr als eine moralische Frage.
Vor vereinheitlichten „Robotermenschen“ fürchtet Gräber sich nicht. Aber er befürchtet, dass uns in Zukunft keine Wahl bleiben wird, was wir essen und wie wir leben wollen. Womöglich müssen wir für unsere Gene sogar „Gen-Miete“ bezahlen?
www.yamedo.de/blog/heilslehre-genetik-genom-2012/
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 25.08.2012
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Homepage: ... [Trackback] [...] Read More: budoten.blog/richtiges-schlagen-im-kampfsport/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 12233 more Infos: budoten.blog/wesentliche-saule-der-krebstherapie/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/erwerbsminderungsrente-und-schwerbehinderung-rentenberater-als-schlussel-zum-recht/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/schimmel-kann-100-prozent-mietminderung-rechtfertigen/ [...]
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Frank, ich kann Dir nur beipflichten. Die Mitarbeiter bei Budoten geben täglich...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Trainingsbedarf bei Budoten

 
Adidas adidas double Mitt Taekwondo Maya
Aus Maya-PU mit Carbon-Optik. Erhältlich in S und L. Hand Mitt, Trainingspratze aus Kunstleder für Kick Speedtraining und Technikschulung. Gummischlaufe am Handgelenk sorgt für sicheren Halt beim Training. Größe der L-Pratze: ca. 49 cm vom Griff bis vorne, Durchmesser ca. 21 cm. Größe der S-Pratze: ca. 42 cm vom Griff bis vorne, Durchmesser ca. 19 cm.
 
Haller Tai Chi Schwert
Klingenlänge 73 cm, Gesamtlänge 94 cm, Gewicht 470 Gramm Mit flexibler stumpfer Klinge aus 420 rostfreiem Stahl. Die Scheide ist aus Holz. Produktionsbedingt sitzt die Klinge dieser Modellreihe relativ locker in der Scheide. Griffverlängerung: Länge ca. 5 cm, Breite rechts nach links ca. 4 cm, Tiefe von oben nach unten ca. 2 cm.

Hergestellt in Chin...
 
Budoten Standboxsack
Freestanding Bag, 3-fach (170/180/190)verstellbar. Stabiles Unterteil mit 100 - 120 kg befüllbar (wahlweise Sand/Kies/Wasser). Der Standboxsack eignet sich perfekt zum Üben von Angriffen (Faust / Fuß) der mittleren bis zur oberen Höhe. Ideal für das Trainieren unterschiedlichster Sportarten geeignet: Kickboxen/Karate/TKD/Fitness/Ausdauer. Für tiefe Tritte, sogenannte LOWKICKS nicht geeignet.

Technische Details:
- ...
 
Abanico Trainings Machete, Pinuti
Stumpfes Trainingsschwert, Aluminium, einseitige Schneide. Länge ca. 60 cm, Klingendicke: 5 mm. Griff aus edlem Kamagon Hartholz. Schöne schlanke Klinge. Ideal zum Trainieren von klassischen Arnis, Kali, Eskrima Schwert und Bolo Techniken.
Direktimport aus den Philippinen.
 
Budoten Chanbara Dolch TANTO ca. 44 cm lang
ca. 44 cm lang Übungsdolch mit Schaumstoffpolsterung für Chanbara und anderes Kontakt- und Fitnesstraining.

Ideal auch als Spaß-, Spiel- oder Fitnesstrainingsgerät!
 
DanRho Danrho Nylon Judo Dummy
Hervorragend geeignet als Trainingshilfe für Kinder und Jugendliche. Gewicht: ca. 6 kg. Höhe: ca. 130 cm. Judo Trainings Dummy mit blauer Nylon Außenhaut und leichter Stofffüllung. Hervorragend geeignet als Trainingshilfe für Wurfübungen, Haltegriffe etc. 2 große Schlaufen am Rücken des Dummy ermöglichen sicheres Greifen.
 
Top Ten Boxsack TopTen Drops 130 cm
130 cm, ca. 55kg. Durchmesser oben ca. 40 cm, unten ca. 58 cm. Der tropfenförmige Boxsack eignet sich hervorragend für Knie, Ellenbogen und Clinchtraining. Hergestellt aus strapazierfähigem Kunstleder-Material.
 
PHOENIX Vollkontakt Trainingsschwert-Set, 91cm
Länge 91 cm, wird paarweise geliefert (das Paar besteht aus einem roten und einem blauen Trainingsschwert) Vollkontakt Trainingsschwert-Set, gepolstert, 91cm

Übungsschwert mit extra belastbarer Schaumstoffpolsterung für Kontakt- und Fitnesstraining.

Länge ca. 91 cm

Ideal auch als Spaß-, Spiel- oder Fitnesstrainingsgerät!

Spezielle, äußerst stabile Konstruktion, die auch Vollko...
 
Top Ten Wandbefestigung für PU-Dummy beweglich
Wandmontagestation Durch die Wandmontagestation lässt sich die Puppe individuell auf unterschiedliche Höhen justieren.