Ayurveda – Wie kann Ayurveda helfen?

Ayurveda ist eine mindestens 5000 Jahre alte, traditionelle Heilkunst, die heute hauptsächlich in Indien, Nepal und Sri Lanka angewandt wird. Grundsätzlich geht Ayurveda davon aus, dass der Körper sich selbst am besten helfen und heilen kann.
Nach dem ayurvedischen Grundprinzip besteht in unserem Universum alles aus Wasser, Erde, Feuer, Luft und Äther. Im menschlichen Körper teilen sich diese fünf Elemente in die drei sogenannten „Doshas“ namens „Vata“, „Pitta“ und „Kapha“ auf. Die „Doshas“ sind übersetzt, den Körper beeinflussende Faktoren, vereinfacht auch Bioenergien. Kommt es zu einem Ungleichgewicht dieser Bioenergien, so kann dies ernsthafte Erkrankungen verursachen. Ungesunde Ernährung, aber auch psychische Belastungen und Stress rufen diese Disharmonie hervor. Nur eine gesunde Verdauung kann den Stoffwechsel positiv beeinflussen, die Abwehrkräfte stärken und somit die Selbstheilungskräfte aktivieren. Eine schlechte Verdauung mit z.B. Blähungen, Sodbrennen und Völlegefühl hingegen kann Toxine und Schlacken im Körper bilden, die das Gleichgewicht stören. Ziel der Heilkunst ist es, die Auslöser von Erkrankungen zu verstehen, ungesunde Angewohnheiten abzuschalten und dadurch ernsthafte Gesundheitsschädigungen zu vermeiden. Erreicht wird dies durch spezielle Reinigungsverfahren, der dadurch resultierenden Aktivierung der Selbstheilungskräfte und die Stabilisierung der Einheit von Körper, Seele und Geist.
Wie kann eine Ayurveda Kur oder ein Ayurveda Urlaub helfen?
Um die Harmonie der „Doshas“ wieder herzustellen, gibt es in der Ayurveda Kur verschiedene zentrale Elemente. Zu Beginn einer Behandlung ist eine Reinigung des Körpers auf geistiger und körperlicher Ebene von besonderer Wichtigkeit. Zum Reinigungsverfahren (Panchakarma) zählen u. a. Fasten, Einläufe, Bäder, sämtliche Massagen, Yoga- und Atemübungen, sowie Farb- und Musiktherapien. In einer Kur oder einem Ayurveda Urlaub wird zudem die Ernährungslehre vermittelt. Die zentralen Punkte dieser Ernährung sind vor allem die Einnahme von Wasser und Kräutertees, sowie eine mindestens dreistündige Pause zwischen den Hauptmahlzeiten. Es soll keine Zwischenmahlzeiten geben und nur bei Hunger gegessen werden. In jeder Mahlzeit sollten alle 6 ayurvedischen Geschmacksrichtungen enthalten sein (sauer, salzig, süß, bitter, herb und scharf). Das Essen soll bewusst eingenommen werden – nicht bis zum völligen Sättigungsgefühl.
Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 18.11.2012
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Budoten Budoshop und Kampfsportversand

Letzte Kommentare

  • Homepage: ... [Trackback] [...] Read More: budoten.blog/richtiges-schlagen-im-kampfsport/ [...]
  • My Homepage: ... [Trackback] [...] There you will find 12233 more Infos: budoten.blog/wesentliche-saule-der-krebstherapie/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/erwerbsminderungsrente-und-schwerbehinderung-rentenberater-als-schlussel-zum-recht/ [...]
  • URL: ... [Trackback] [...] Read More here: budoten.blog/schimmel-kann-100-prozent-mietminderung-rechtfertigen/ [...]
  • Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten: Frank, ich kann Dir nur beipflichten. Die Mitarbeiter bei Budoten geben täglich...

LINKS

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Asiatische Waffen

 
Ju-Sports Suburito
Suborito (Suburito) schwer, aus edlem, dunkelbraunen stabilen Hartholz, Farbton kann leicht abweichen, ca. 115 cm Besonderheiten:
Suborito aus schwerem, edlem Hartholz
zum Üben von Schwertbewegungen, vor allem sehr gutes Training für die Unterarme, da schwer
für Kendo, Kobudo, etc.
 
Budoten Tai Chi Säbel, flexible Metallklinge (stumpf)
Länge ca. 98 cm, Klingenlänge 76 cm Gesamtgewicht: ca. 1,05 kg, Gewicht ohne Scheide: ca. 0,4 kg.
Der Säbel hat eine mittlere Flexibilität. Aus Metall gefertigt. Der Säbel ist schaukampftauglich. Der Säbel ist eine Wettkampfwaffe des modernen Wushu und daher flexibel. Die Flexibilität ist moderat und dürfte keine Beeinflussung bei ...
 
KWON Bo Stab
Roteiche, Länge 150 cm, Durchmesser 2,5 cm Original japanische Holzwaffe. ca. 150 cm lang, Ø 2,5 cm

 
Zielscheibe 30862
Durchmesser der Zielscheibe ca. 38 cm, hergestellt aus gepreßtem Papier, beidseitig verwendbar Perfekt geeignet für sportliches Shuriken-Werfen, Wurfmesser-Training, Blasrohrschießen usw.
 
Schwertständer für 2 Schwerter
Tischständer für zwei Schwerter, Länge ca. 37,5 cm, Höhe ca. 25,5 cm, Breite ca. 6 cm für ca. 3 cm dicke Schwerter Bodenständer, Tischständer für zwei Schwerter oder Schwert und Saya
Dieser Schwertständer ist schwarz und matt lackiert.
 
DanRho Holzpistole
Länge ca. 20 cm lang, Farbe schwarz. Funktionelle und stabile Trainingspistole aus Holz.
 
Budoten Shinai, (38 ) 118 cm
Traditionelles Kendo-Shinai aus Bambus. Kendo-Shinai aus Bambus, Griff mit weißem Leder ummantelt, incl. Tsuba.

Die gebräuchlichsten Längen sind 37, 38 und 39 Zoll, wobei die 39er Shinai gewöhnlich für den erwachsenen Mann verwendet werden.

Die gebräuchlichsten Längen sind 37, 38 und 39 Zoll, wobei die 39er Shinai gewöhnlic...
 
Kwon Escrima schwarz
Der Escrima-Stock aus Eiche hat eine Länge von ca. 65,0 cm und einen Durchmesser von ca. 3,0 cm
 
Haller Wandhalter für zwei Schwerter
Wandhalter mit Samuraiemblem für 2 Samuraischwerter aus Holz Aus schwarz gebeiztem Holz gefertigt.

Hergestellt in China. Der Wandhalter ist ca. 45 cm breit und ca. 28 cm hoch.