Am Valentinstag zählen in Italien nicht nur Liebesseufzer und Liebeskitsch

valentin.jpgDer Valentinstag wird am 14. Februar weltweit in unterschiedlichsten Formen und Inhalten gefeiert. Dabei ist wenig bekannt, dass der Valentinstag auf eine über Jahrhunderte lebendige Tradition zurück geht und sich auf den Bischof Valentino im italienischen Terni bezieht. Dieser traute im 3. Jahrhundert trotz strikten Verbotes christliche mit ungetauften Personen. Das war in jener Zeit revolutionär und kostete ihn das Leben. Er wurde enthauptet und vom Volk alsbald zum Beschützer der Liebenden erhoben. Bis heute !

Im umbrischen Terni feiern die Bürger ihren Stadtheiligen Sankt Valentin mit Weltruhm gerne und ausgiebig, aber in ganz anderer Art und Weise als sonst in der Welt.

Mit Konzerten, Lesungen und Gesprächen rund um das große Thema Liebe. Natürlich mit dem Höhepunkt am 14. Februar, dem Valentinstag. Dann kommen viele hundert Pärchen nach Terni, um sich in der Basilika San Valentino vor dem gläsernen Sarkophag des Heiligen ein erneutes Liebesversprechen zu geben. Es herrscht dann eine andächtig religiöse Atmosphäre und man spürt, dass der Liebesschwur den Pärchen wichtig ist.

Die Diözese Terni nimmt den Todestag Ihres Patrons als Gelegenheit alljährlich einen ehrenvollen Preis an Personen zu verleihen, die sich besonders um den Frieden, Menschlichkeit, Rechte und die Brüderlichkeit verdient gemacht haben. Nachdem dieser Preis an Peter Ustinov (1989), Isaak Rabin (1996), Michail Gorbatschow, Papst Johannes Paul II (2006) verliehen wurde, nimmt in diesem Jahr Ingrid Betancourt, die Jeanne d`Arcs Kolumbiens, die nach sechs langen Jahren in Geiselhaft 2008 befreit werden konnte, den Ehrenpreis im umbrischen Terni persönlich entgegen.

Trotz dieser Ernsthaftigkeit verstehen die Menschen in Terni das Fest der Liebenden auch romantisch zu feiern. So gibt es den Brauch des romantischen Kusses auf dem Liebesbalkon vor den Kaskaden eines nah gelegenen wilden Wasserfalls. In vielen Restaurants gibt es eigens Nischen für ein romantisches Abendmenue "solo per due" bei Kerzenschein und es gibt viel versprechende Übernachtungsangebote in idyllischen Unterkünften unterschiedlichster Art sowie romantische Reiseangebote.

Wer mehr über das Valentinsfestangebot, im Städtchen Terni und Umgebung, wissen will, das dort auch ganzjährig zelebriert wird, kann sich auf www.bolsena.info/verliebt-in-umbrien umfassend informieren.

Quelle: openPR

geschrieben von: Neues Unterhaltsames Interessantes von Budoten am: 14.02.2009
bisher keine Kommentare

Comments links could be nofollow free.

Produkt-Vorstellungen

Produktsuche bei Budoten

Europäische Waffen